heiARCHIVE - der zentrale Datenarchivierungsdienst der Universität Heidelberg

Hier entsteht der zentrale Datenarchivierungsdienst heiARCHIVE der Universität Heidelberg für die Langzeitarchivierung. Er verfügt über unterschiedliche Varianten, die sich im Hinblick auf die Funktionalität unterscheiden, z.B. in der Anzahl der vorgehaltenen Kopien, der Möglichkeit einer Georeplikation, der Vergabe von eindeutigen Identifiern sowie der Archivierungsdauer und der Möglichkeit der Formaterkennung, -validierung und -konvertierung. Der Dienst wird durch das Kompetenzzentrum Forschungsdaten (KFD) betrieben und kontinuierlich weiter entwickelt. Das KFD ist eine gemeinsame Serviceeinrichtung des Universitätsrechenzentrums und der Universitätsbibliothek Heidelberg.

Der Dienst wird zeitnah in den Pilotbetrieb gehen. Wenn Sie über den Dienststart und zukünftig weitere Informationen zum Dienst heiARCHIVE erhalten wollen, können Sie sich für die entsprechenden heiARCHIVE-INFO Mail-Liste anmelden.

 

MWK-Logo

Die Entwicklung des Dienstes wurde gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.